Retrofit

Seit 1.1.2000 dürfen teilhalogenierte Fluorchlorkohlenwasserstoffe (HCFC), also auch R22, in Neuanlagen nicht mehr verwendet werden. Ab 1.1.2010 ist der Einsatz vom neuen R22 in der EU auch zu Wartungszwecken nicht mehr erlaubt.
Da der Umgang mit R22 seit 01/01/2015 durch das in Kraft treten der Europäischen Norm 517-2014 verboten ist, führt jegliche Art von Eingriff in das Kältesystem (Nachfüllung) dazu, dass das gesamte Kältemittel in Zylinder abgefüllt und Normgerecht entsorgt werden muss.
Im Laufe der nächsten 15 Jahre werden Kältemittel mit einem hohen GWP-Global Warming Potential (Treibhauspotenzial) immer weniger Produziert/importiert und mit neuen Kältemittel ersetzt.

 

Unsere Dienstleistung enthält:

  • Umrüstung aller Anlagentypen, keine Umbaumaßnahmen erforderlich
  • Ausarbeitung der wirtschaftlich besten Lösung entsprechend Ihren Wünschen
  • Niedrigere Verdichtungsendtemperaturen und entsprechende Senkung der Wärmebelastung der Kompressoren
  • Allgemeine Kompatibilität des benutzten Öls
  • fachgerechte Entsorgung der alten Kältemittel
  • Nach einer Umstellung des Kältemittels ist die Funktion der Anlage voll gewährleistet. Fallweise kann sogar mit einer Senkung des Energieverbrauchs gerechnet werden.

 

Frigotherm Ferrari GmbH
Peter-Anich Str. 16,
I-39011 Lana (BZ)
T: +39 0473 498 100
F: +39 0473 498 111
MWST. 00187130216
info@frigothermferrari.com

Ihre Anlagen bestmöglich handhaben

csp